ZIELGRUPPE

MitarbeiterInnen / Führungskräfte / Teams


ZIELE/INHALT

Das Programm (4 Module) ist geeignet für Mitarbeiterteams, die sich mit ihren (individuellen) bestehenden Belastungen lösungsorientiert beschäftigen wollen. Die existierenden Stressoren werden erarbeitet und ein optimierter und gesundheitsförderlicher Umgang gemeinsam reflektiert. Modul 3 bietet die Möglichkeit sich mit einem Hauptstressor intensiv auseinanderzusetzen.

Durch die Programmdauer wird die Stresskompetenz nachhaltig sensibilisiert und Praxistransfers unterstützend ermöglicht.

  1. Modul: Stress verstehen – Die wichtigsten Grundlagen im Umgang mit Stress: Warum und wie empfinden wir Stress? Was kann ich gegen Stress tun? Praxisbezug mit Transferaufgabe
  2. Modul: Eigene Stresstriggers im Berufsalltag erkennen und handhaben:
    • Individuelle Stressoren und Stressverstärker identifizieren, eigene (physische + psychische) Beanspruchungssignale (er)kennen
    • Ansatzhebel (instrumentelle, mentale und regenerative) im Gruppenaustausch finden und individuelle Ziele zum besseren Umgang mit den eigenen Stresstriggers ableiten
    • Transferaufgabe
  3. Modul: Stressor „Kunde“ (Alltagesbeispiel für Top-Stressor)
    • Rollenklärung (Was sind/ + nicht meine Aufgaben und Verantwortlichkeiten im Umgang mit den Kunden?)
    • Techniken für mehr gesunde Distanz in fordernden Situationen
    • Transferaufgabe
  4. Modul: Erfahrungsaustausch: Erfolge und Stolpersteine in der Umsetzungen der eigenen Ziele, Techniken, etc.
    • Was hilft mir noch für mehr stressfreies Wohlbefinden: Energiebringer kennen und stärken, Pausengestaltung, regenerative Techniken
    • Individuelle Praxistipps

Wichtiger Hinweis: Die Inhalte der Einheiten sind schwerpunktmäßig skizziert; Abweichungen sind gruppendynamisch möglich.


METHODEN

Online-Seminar, Team-Coaching kollegialer Austausch, Eigenreflektion


TEILNEHMER

Max. 12


DOZENTEN

Expertise im Bereich Stressmanagement und Moderation


TECHNISCHE VORAUSSETZUNG

  • Internetzugang
  • Internetfähige Hardware (Laptop, Rechner, Smartphone etc.)
  • Onlineplattform mit Audio- und Kamerafunktion (TN & Referent sollten sich sehen können)

DAUER

Programmzeitspanne: ca. 4 – 6 Wochen/ 4 Module á 1h


KOMBI
EMPFEHLUNG